Was macht man in der Runde?

In die Runde kommst du ab 16 Jahren. Dann bist du Ranger bzw. Rover und übernimmst Verantwortung. Außerdem kannst du mit deiner Gruppe entscheiden, welche Unternehmungen ihr macht und lernst auf Fahrt fremde Länder kennen.

Die Aufnahme in eine Runde geschieht in der Gruppe, die zuvor eine Sippe war. Man wacht eine Nacht über das Feuer, beschäftigt sich mit verschiedenen Themen, diskutiert, denkt nach und findet evtl. seine Rolle bei den Pfadfindern erneut und bekommt neue Ideen.

Es kann nicht kommentiert werden.