Das haben Wir schon Gemacht!

 

Sommerfahrt nach Ungarn

In diesem Jahr führte uns unsere Stammesgroßfahrt in den Süden Europas in das wundervolle Ungarn. In 10 Tagen Fahrt erforschten wir, in zwei getrennten Fahrtengruppen, die Wälder rund um das „Donauknie“ rund um Visegrad. Bei wechselhaftem Wetter bestaunten wir eine Landschaft, die sowohl von der glitzernden Donau im Tal, als auch vom Gebirge rund um diese, geprägt ist.

img_9313 img_9157 img_9085

BdP-Jubiläum

Der BdP wird 40! Parallel zur diesjährigen Bundesversammlung, bei der der Landesverband Hessen Ausrichter war, fand das 40-jährige Jubiläum des BdP statt! Bei Buffet und Geburtstagstorte trafen sich aktive und ehemalige PfadfinderInnen und schwärmten von verschiedensten Bundeslagern, Fahrten,etc. Auch die vom Landesverband Hessen bewirtete Caféjurte war stark besucht!

Landespfingstlager ´16

Dieses Jahr besuchten wir mal wieder das, in 2-jährigem Abstand stattfindende, Landespfingstlager. Dort beschäftigten wir uns mit der Romanfigur Momo und sparten Zeit bei der Zeitsparkasse. Vor allem die offene Bühne in der Caféjurte, die bereits für das BdP-Jubiläum aufgebaut war, wurde von den Teilnehmern als Highlight wargenommen.

Moot ´16

Die Ranger und Rover Stufe des Stammes nahm dieses Jahr am Moot auf dem Landeszeltplatz in Homberg teil. Das Moot ist ein bundesweites Lager für Ranger und Rover, also über 16 jährige. Dort bekommen diese die Möglichkeit, auch einmal ein, auf sie zugeschnittenes, Programm, zu erleben. Sie müssen nichts planen, dürfen unendlich viele Programmideen nutzen und AG´s besuchen!

Zurückblickend auf jeden Fall eine Gelungene Aktion!

Weihnachtslager ’15

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Stammeslager in der Adventszeit statt. Die Pfadfinder nahmen an einer Agentenausbildung teil, um anschließend dem berühmten Geheimagenten James Bond bei der Festnahme eines gefährlichen Verbrechers zu helfen. Dieser war gerade in Felsberg auf der Flucht.

60 Jahre Stamm Wüstenfüchse

Am 22. Juni 1955 (also vor 60 Jahren) wurden wir, der Pfadfinder Stamm Wüstenfüchse von sechs Homberger Jungen in einer Garage gegründet.

Deshalb trafen sich zwischen dem 26.06 und dem 28.06 viele Ehemalige mit den zurzeit aktiven „Wüstenfüchsen“ im gemütlichen und historischen Ambiente des Homberger Schlosses, dass die Stadt uns freundlich zur Verfügung stellte.

Es wurden Geschichten und Erinnerungen ausgetauscht, sowie Ausschnitte aus der Stammes Chronik ausgestellt um damit die letzten 60 Jahre für alle greifbar und anschaulich zu machen. Zwischen Kaffee und Kuchen blieb außerdem viel Zeit, sich über alte Zeiten zu unterhalten oder solchen Unterhaltungen zu lauschen.

Der aktive Teil unseres Stammes berichtete im Gegenzug über die jüngste Geschichte und Entwicklung und von den Großfahrten der letzten Jahre, auf denen man fremde, interessante Länder wie Lettland, Schweden oder Südengland durchwanderte.

Zum Abend kamen befreundete Pfadfinderstämme aus der Umgebung zu einer großen Singerunde im traditionellen Schwarzzelt. Bei Feuerschein und Kerzenlicht mit Tschai und Keksen wurde zum Klang von Gitarren, Balalaika und einem Kontrabass gesungen, auch um diesen wichtigen Teil der Pfadfinderkultur für die Ehemaligen wieder aufleben zu lassen und das Jubiläum mit den anderen Stämmen gebührend zu feiern.

Pfingstlager ’15

Zusammen mit befreundeten Stämmen fand unser diesjähriges Pfingstlager in Herbstein unter dem Motto „Azteken“ statt.
Während des Lagers bestanden die Aufgaben der Pfadfinder darin, eine Aztekenstadt zu erbauen und damit den verschiedenen Göttern zu helfen.

Winterlager ’14

In diesem Jahr fand unser Weihnachtslager in Oberursel statt. Dort gingen wir für zwei Tagen den Spuren des sagenumwobenen Yeti nach.

Sommerfahrt Sippe Feuerfuchs ’14

Zum ersten Mal auf Fahrt war in diesen Sommerferien die Sippe Feuerfuchs.
Zu zehnt wanderten wir für 6 Tage durch den Schwarzwald.
Es wurde auf dem Feuer gekocht, in Seen gebadet, mit und ohne Kothe in Wäldern, auf Wiesen und bei Seen geschlafen und im Rückblick deutlich mehr gelacht als geweint. Es waren ein paar sehr schöne Tage und wir freuen uns auf alle weiteren Sommerfahrten!

Sommerfahrt England ’14

Für zwei Wochen wanderten die Runden Phönix und Don, sowie die Sippe Axolotl über Klippen und Küsten im schönen Cornwall und durch den Dartmoor Nationalpark.
Wir bauten unsere Kothe an den schönsten Orten auf und staunten über die vielen unterschiedlichen Landschaftseindrücke, die bisherige Fahrten bei weitem übertrafen.
Vollkommen ohne Mücken, doch dafür mit vielen netten Engländern hatten wir trotz des englischen Wetters eine unglaublich schöne und erlebnisreiche Zeit, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Winterlager ’12

Unser Weihnachtslager fand dieses Jahr unter dem Thema „Jim Knopf“ im Pfadfinderheim des BdP Stammes Fischreiher aus Felsberg im Norden Hessens statt.
Mit viel Spiel, Spaß und jeder Menge Action konnte die Tochter von Prinzessin Li Si und Jim Knopf vor dem bösen Drachen Nepomuk gerettet werden.

Sommerfahrt Schweden ’12

Mit dabei waren: Runde Phönix, Sippe Donnervogel, Sippe Axolotl

Auszug aus dem Fahrtenbuch:
„Die Wolkendecke war den ganzen Tag nicht aufgerissen und schien sich nun in der Dämmerung noch weiter zuzuziehen. Deshalb bauten wir schnell die Kothen auf und kochten gleichzeitig. Beim Essen war es bereits dunkel, weshalb danach alle recht schnell in den Kothen verschwanden. Zu unserer Überraschung war das Wetter am nächsten Morgen herrlich, denn die Morgensonne strahlte über den riesigen See auf unsere Zelte.
Schnell bauten wir diese ab und machten uns nach dem Frühstück frohen Mutes auf um die letzte Etappe unserer Fahrt zu überwinden. Nach einem sehr anstrengenden Tag kamen wir schließlich an unserem Ziel an. Wir fanden schnell einen Schlafplatz, an dem wir unsere Kothen aufbauen konnten. Auf der Feuerstelle am Seeufer kochten wir unser Abendessen. Beim Essen war es schon wieder dunkel. Wir zündeten Kerzen an und sangen noch ein bisschen zum Gitarrenspiel. Am Horizont schien die Sonne schon wieder aufzugehen, als wir schlafen gingen.“

Alles-Drin ’12

Ein sehr besonderes Fronleichnamswochenende verbrachten wir bei dem diesjährigen musischen Bundestreffen auf der Burgruine Königstein.

Landespfingstlager ’12

Mit einer Verzögerung von einem Jahr fand in diesem Jahr nun wieder das große Landespfingstlager in Immenhausen mit etwa 500 Pfadfindern aus ganz Hessen statt.
Bei wunderbarem Sommerwetter verbrachte unser Stamm dieses Pfingstwochenende mit sehr viel Spiel und Spaß.

Landesfahrt Lettland ’11

In diesem Sommer bot der Landesverband Hessen eine Großfahrt nach Lettland an. Die Fahrtengruppe des Stammes aus dem Vorjahr, Runde Phönix und Sippe Donnervogel war wieder dabei und hat in drei sehr schönen, aber auch oft anstrengenden Wochen jede Menge erlebt.

Sommerfahrt Mecklenburgische Seenplatte ’10

Mit großer Vorfreude machten sich die Runde Phönix und die Sippe Donnervogel auf, um neue Abenteuer zu erleben.
10 Tage lang machten die 13-18 Jährigen die Mecklenburgische Seenplatte rund um Strelitz unsicher.

Bezirkspfingstlager ’10

Zusammen mit einigen Wüstenfüchsen fuhr Mia zu Herbst diesen Jahres nach Angersbach um unserem Patenstamm, den Zugvögeln, bei einem ihrer ersten Lager unter die Arme zu greifen. Die Zugvögel waren zu dieser Zeit noch eine Aufbaugruppe. Unter anderem fand an diesem Wochenende die erste Halstuchverleihung des jungen Stammes statt.

Herbstlager Angersbach ’09

Zusammen mit einigen Wüstenfüchsen fuhr Mia zu Herbst diesen Jahres nach Angersbach um unserem Patenstamm, den Zugvögeln, bei einem ihrer ersten Lager unter die Arme zu greifen. Die Zugvögel waren zu dieser Zeit noch eine Aufbaugruppe. Unter anderem fand an diesem Wochenende die erste Halstuchverleihung des jungen Stammes statt.

Alles-Drin ’09

Erneut fuhren die Pfadfinder des Stammes Wüstenfüchse zum Alles-Drin. Auch die Sippe Axolotl durfte zum ersten Mal an diesem Lager teilnehmen, nachdem sie im Winter zuvor zur Sippe wurden.

Landesmeutenlager ’08

Das Landesmeutenlager fand wie zwei Jahre zuvor wieder in Homberg auf dem Landeszeltplatz statt. Die Meute Oktopus hatte am Programm unter dem Motto „Superhelden“ viel Spaß.

Sommerfahrt Sächsische Schweiz ’08

Die 7 Tage der Fahrt waren von tollen landschaftlichen Eindrücken und manch komischer Bekanntschaft geprägt. Mit dabei waren die Sippen Donnervogel und Phönix.

Sommerfahrt Norwegen ’07

Der Stamm Wüstenfüchse war mit der Sippe Phönix und mit der Runde Troja nach Norwegen gereist. Dort wanderten die Wüstenfüchse drei Wochen lang im Nationalpark Rondane.

Landespfingstlager ’07

Die Wüstenfüchse waren mit der Meute Oktopus, der Sippe Phönix, der Runde Troja und der Runde Avalon angereist.
Während des Lagers bekamen einige aus der Meute das Sipplingshalstuch verliehen. Es entstanden die Sippen Donnervogel und Petaurus.

Landesmeutenlager ’06

Unter der Leitung von Mia verbrachte die Meute Impesa von den Wüstenfüchsen ein tolles Wochenende mit Wölflingen aus ganz Hessen in Homberg auf dem Landeszeltplatz.

Bundeslager ’05

Unter dem Motto „Vineta“ verbrachte die Gruppe des Stammes Wüstenfüchse 10 Tage auf dem Bundeslager bei Wolfsburg und machte dort Bekanntschaften mit Pfadfindern aus Ganz Deutschland und aller Welt.

Landespfingstlager ’03

Die Wüstenfüchse waren mit 22 Leuten angereist. Mit dabei waren die Meute Impesa, sowie die Runde Avalon und die Sippe Troja.

Alles Drinn ’03

Zum Musischen Lager „Alles-Drinn“ in Königstein im Taunus sind die Wüstenfüchse mit Runde Avalon und Sippe Troja angereist. Das Alles-Drin ist ein Bundesweites Lager, bei dem Pfadfinder Theater spielen, an einem Singewettstreit und auch sonst an einem musischen Programmangebot teilnehmen können.

Weihnachtslager ’03

In diesem Jahr reiste nur die Meute Impesa mit ihren Meutenführern Duddel und Jojo zum Weihnachtslager nach Immenhausen. Das Lager war für alle Wölflinge etwas besonderes, da es zusammen mit anderen Stämmen aus Hessen, unter anderem mit dem Stamm Arthus aus Kassel abgehalten wurde. Das Programm wurde unter dem Motto „König Kallewirsch“ für alle Wölflinge besonders spannend gestaltet.

 

Es kann nicht kommentiert werden.